Metamorphosen des Blicks

2011

in: Christoph Ammann, Barbara Bleisch, Anna Goppel (Hg.), “Müssen Ethiker moralisch sein? Essays über Philosophie und Lebensführung”, Frankfurt a. Main, New York (Campus) 2011, S. 239-254.

 

Klappentext: Darf ein Umweltethiker einen Offroader fahren? Muss eine Medizinethikerin, die sich für die Organspende ausspricht, einen Organspendeausweis haben? Ethikerinnen und Ethiker beantworten solche Fragen zuweilen mit einer Anekdote des Philosophen Max Scheler, der, angesprochen auf den Widerspruch zwischen seinen moralischen Maßstäben und seinem ausufernden Lebensstil, gesagt haben soll: “Geht denn der Wegweiser in die Richtung, in die er zeigt?” Der Band spürt dem Selbstverständnis von Menschen nach, die sich beruflich mit ethischen Problemen befassen oder die eine bestimmte moralische Position vertreten, und stellt die Frage, ob für sie besondere moralische Maßstäbe gelten, oder ob eine solche Forderung weltfremd oder sogar wissenschaftsfeindlich ist.